Die Fachgruppe Wien Personenberatung und Personenbetreuung stellt für allfällige Quarantänekosten in Österreich, im Zusammenhang mit dem Korridorzug eine Ausfallshaftung in der Höhe von insgesamt bis zu maximal 20.000 Euro zur Verfügung. Diese Ausfallshaftung gilt ausschließlich für Personenbetreuerinnen mit einer Gewerbeberechtigung in Wien.

Lesen Sie hier den gesamten Newsletter.